Was ist neu?

Tagebuch

Blog Archiv

Freitag, 24. Mai / 20.00 Uhr und

Samstag, 25. Mai 2013 / 14.00 – 18.30 Uhr

 

FORUM zu den sechs menschlichen Figuren

von Agrippa von Nettesheim und

Performance WORTspuren // Installation INBETWEEN

 

mit Claudia von Knorr, Eurythmistin aus Stuttgart

und Bernhard  Merzenich, Mannheim, Akademie für Waldorfpädagogik

Hier finden Sie Material zum Thema und zur Eurythmie-Performance:

Ich denke die Rede

WORTspuren

Ablauf:

Freitag 20.00 Uhr – Performance // Installation // Forumsbeginn

Samstag 14-18.30 Uhr (mit Pausen) – Forum für Eurythmisten, Eurythmiestudenten und Interessierte Praktische Übungen / Reflexion und Gespräch zu den sechs Stellungen („Ich denke die Rede“)

 

Die sechs menschlichen Figuren des Agrippa von Nettesheim

in Bewegungspraxis und als Übung

Unter den Gesetzmäßigkeiten und Angaben die Rudolf Steiner für die Eurythmie gab, nehmen die sechs Stellungen zu den menschlichen Körpermaßen von Agrippa von Nettesheim eine besondere Stellung ein (bei Eurythmisten bekannt als Übung: „Ich denke die Rede“).

Wie ein Bogen umspannt diese grundlegende Übung die Jahre der Entstehung und Entwicklung der Eurythmie. Zu Beginn als stumme Bewegungen springend ausgeführt, bildete Rudolf Steiner die Übung zwölf Jahre später im Lauteurythmiekurs in eine Bewegungsmeditation um.

Was hat es mit dieser Übung auf sich? Welche Qualitäten werden angesprochen? Wie ist ihr Verhältnis zu Sprache und Lauteurythmie?

Welches sind Erfahrungen im individuellen Umgang damit? Wozu dient die Übung? Was fördert sie? Welche Hindernisse, Widerstände gibt es?

Eine eurythmische Erforschung und Begegnung mit Austausch eigener Gesichtspunkte und Erfahrungen und Gespräch, Text Meditationen zu Agrippa von Jean-Louis Giovannoni (*1950).

Einbezogen sind die Installation Inbetween und die Performance WORTspuren, die aus der künstlerischen Auseinandersetzung Claudia von Knorr‘s mit dem Thema hervorgehen.

Zur Vorbereitung empfehlen wir: M.I.Heigl, Artikel im Rundbrief der Sektion RMK, Ostern 2011 oder unter www.widar.de

 

Kosten: Aufführung als Einzelveranstaltung: freie Spenden
Seminar als Einzelveranstaltung: 30,- € normal / 20,- € ermäßigt / 35,- € (Förderpreis)

Ort und Anmeldung: Rudolf Steiner Haus, Bernadottestraße 90-92, 14195 Berlin, T. 832 59 32, sekretariat@agberlin.de, www.agberlin.de

 

Partner

Termine

  • Zurzeit keine Termine

AEC v1.0.4

Alle Termine